Angebote

Selbstfindung und die andere Art der Bewerbung

Seminar zur Selbstfindung und die andere Art der Bewerbung

Wir erleben häufig, dass die konventionelle Art, Menschen dazu zu bringen, sich zu bewerben, trotz hohem zeitlichen Aufwand nur selten bemerkenswerte Erfolge bringt. 

Das liegt weitgehend daran, dass der „Mainstream“ die Individualität verwässert hat. Viele Menschen sind in ihrer Eigendarstellung auf das Niveau von austauschbaren Beliebigkeiten abgefallen. Es ist der „Zeittrend“ im Sumpf dieser „Beliebigkeiten“ zu versinken.

Eine wirkliche Bewerbung als A-Werbung wird kaum durchgeführt.

Was die Arbeitswelt braucht sind einzigartige Menschen und nicht leicht austauschbares „Personal“.

In diesem Seminar wollen wir mit den Teilnehmern dem Trend der Austauschbarkeit entgegenwirken. Selbstbewusstsein, Selbstverständnis und Ziele und die nötigen Schritte sollen als die Eckpunkte des eigenen Lebenswegs erkannt werden.

Die 4 W’s, „Wer bin ich?“, „Was kann ich?“, „Was will ich?“ und „Wohin will ich?“ sind die Fragen, an die die Teilnehmer herangeführt werden.

Im Bewusstmachen und neu erfahren der Antworten liegt die persönliche und berufliche Zukunft jedes Einzelnen.

Aufbau des Seminars

Das Seminar gliedert sich in zwei Teile (Tage) á 8 Stunden.

Die Teilnehmerzahl begrenzt sich durch die Intensität der Themen und deren Behandlung auf 4 Personen.

Die beiden Tage sind auch einzeln buchbar; die Veranstaltung wird in 2017 ebenfalls durchgeführt (Termine in Kürze).

Der Betrag für die Teilnahme liegt bei € 250.- / Tag.

Es stehen Ihnen 2 Trainer zur Verfügung

Tag 1: Samstag

Begrüßung, Vorstellung der Trainer, der Kandidaten, der Academia Aurata. Bitte bringen sie einen Lebenslauf (in umgekehrter Chronologie) mit, sie können ihn vorab per Mail zuschicken.

Einstieg in die „4 W's“

- Gegenüberstellung der „konventionellen“ Bewerbung und der A-Werbung

- Erstellen eines Bewerbungsprotokolls (wird als Formular von uns zur Verfügung gestellt)

- Klären der Frage: Wie passe ich in eine Ausschreibung?

- Wie finde ich heraus, was ein Arbeitgeber von einem zukünftigen Arbeitnehmer erwartet

- „Spiegelübung“ mit Diskussion darüber, wie ich mich sehe, wie die anderen mich sehen und wie die Trainer mich sehen

- Erstellung individueller Anschreiben und Erstellen einer „funktionsfähigen“ Bewerbun

Tag 2: Sonntag

Die Eigenpräsentation, Vorstellungsgespräche mit Videoaufzeichnung und Auswertung, Diskussion der Ergebnisse. Zum Abschluss erhält der Teilnehmer eine CD mit allen erstellten Dokumenten, seinen neuen Unterlagen und der Aufzeichnung der Videos.

Melden Sie sich jetzt an.

Leitung: Peter Hentschel, Dr. Thomas Körbel

Kategorien:
Personal
Veranstaltungsort:
Aschaffenburg
Termin:
-
Preis:
250,00 €
Freie Plätze:
4
Ansprechpartner:
Thomas Körbel
Stundenanzahl:
14

Beschreibung

Seminar zur Selbstfindung und die andere Art der Bewerbung

Wir erleben häufig, dass die konventionelle Art, Menschen dazu zu bringen, sich zu bewerben, trotz hohem zeitlichen Aufwand nur selten bemerkenswerte Erfolge bringt. 

Das liegt weitgehend daran, dass der „Mainstream“ die Individualität verwässert hat. Viele Menschen sind in ihrer Eigendarstellung auf das Niveau von austauschbaren Beliebigkeiten abgefallen. Es ist der „Zeittrend“ im Sumpf dieser „Beliebigkeiten“ zu versinken.

Eine wirkliche Bewerbung als A-Werbung wird kaum durchgeführt.

Was die Arbeitswelt braucht sind einzigartige Menschen und nicht leicht austauschbares „Personal“.

In diesem Seminar wollen wir mit den Teilnehmern dem Trend der Austauschbarkeit entgegenwirken. Selbstbewusstsein, Selbstverständnis und Ziele und die nötigen Schritte sollen als die Eckpunkte des eigenen Lebenswegs erkannt werden.

Die 4 W’s, „Wer bin ich?“, „Was kann ich?“, „Was will ich?“ und „Wohin will ich?“ sind die Fragen, an die die Teilnehmer herangeführt werden.

Im Bewusstmachen und neu erfahren der Antworten liegt die persönliche und berufliche Zukunft jedes Einzelnen.

Aufbau des Seminars

Das Seminar gliedert sich in zwei Teile (Tage) á 8 Stunden.

Die Teilnehmerzahl begrenzt sich durch die Intensität der Themen und deren Behandlung auf 4 Personen.

Die beiden Tage sind auch einzeln buchbar.

Der Betrag für die Teilnahme liegt bei € 250.- / Tag.

Es stehen Ihnen 2 qualifizierte, agenturunabhängige Trainer zur Verfügung.

  1. Tag

Begrüßung, Vorstellung der Trainer, der Kandidaten, der Academia Aurata. Bitte bringen sie einen Lebenslauf (in umgekehrter Chronologie) mit, sie können ihn vorab per Mail zuschicken.

Einstieg in die „4 W's“

- Gegenüberstellung der „konventionellen“ Bewerbung und der A-Werbung

- Erstellen eines Bewerbungsprotokolls (wird als Formular von uns zur Verfügung gestellt)

- Klären der Frage: Wie passe ich in eine Ausschreibung?

- Wie finde ich heraus, was ein Arbeitgeber von einem zukünftigen Arbeitnehmer erwartet

- „Spiegelübung“ mit Diskussion darüber, wie ich mich sehe, wie die anderen mich sehen und wie die Trainer mich sehen

- Erstellung individueller Anschreiben und Erstellen einer „funktionsfähigen“ Bewerbung

  1. Tag

Die Eigenpräsentation, Vorstellungsgespräche mit Videoaufzeichnung und Auswertung, Diskussion der Ergebnisse. Zum Abschluss erhält der Teilnehmer eine CD mit allen erstellten Dokumenten, seinen neuen Unterlagen und der Aufzeichnung der Videos.

Melden Sie sich jetzt an.

Leitung: Peter Hentschel, Dr. Thomas Körbel

.

Zurück