Über uns

Das ist eines der Geheimnisse des Lebens.
Die Seele durch die Sinne heilen können und
die Sinne durch die Seele. 
(Oscar Wilde)

Wir wollen Menschen sein, die mit Sinn und Seele das Morgen gestalten. 
Die Academia Aurata will einen Ort füreinander einstehenden Lebens schaffen, für Menschen, die in ihrem Wachstum seelsorgliche Hilfe und praktische Hoffnung brauchen. 

Die vier Handlungsbereiche der Academia Aurata

Einklang mit sich selbst

Achtsam mit sich Eins-Sein

Einklang mit der umgebenden Kultur

In Harmonie und Gelassenheit, in Macht und Ohn-Macht mit allem und allen - in Beruf und Freizeit, in der Jugend und im Alter, Mann und Frau, ...

Einklang mit dem Weltall

Natur und Kosmos schwingen in uns, wir leben darin.

Wir haben den althergebrachten Glauben an einen Gott, der die unvermeidliche Kette von Tat und Folge verändern kann, verworfen. Und doch kann es geschehen, dass ein Mensch von unendlicher Dankbarkeit erfüllt wird. Das erleben wir als so etwas wie die Offenbarung eines barmherzigen Gottes, der uns, uns ganz allein, unendlich liebt und sich um uns kümmert. (Academia Aurata)

Einklang mit dem letzten Geheimnis

Wir sind Ihre Genese-Assistenten
 
Genese ist Werden, Genese-Assistenz ist Hilfe beim Werden und macht auf den Prozess der eigenen Mensch-Werdung aufmerksam.
Menschliches Dasein ist nur als Geschichte ein Da-Sein, und indem es wird.
Das Werden des Menschen ist nie zu Ende.
Mit Genese-Assistenz wird dieser Prozess der ganzheitlichen Mensch-Werdung dauerhaft und wirkungsvoll unterstützt.
 
Vier Bereiche gehören dazu:
1. der Einklang eines Menschen mit sich selbst (Mikrokosmos)
2. der Einklang eines Menschen mit der ihn umgebenden Kultur (Mesokosmos)
3. der Einklang eines Menschen mit dem Weltall (Makrokosmos) und
4. der Einklang eines Menschen "mit dem letzten Geheimnis, das sowohl jenseits von ihm als auch in ihm und in allen Dingen ist" (Joseph Campbell) - das wir auch Gott nennen.
 

Der Mensch wird während des Prozesses der Genese-Assistenz in mehreren Gesprächen dialogorientiert, erfahrungsorientiert und in Übungen prozesshaft begleitet durch einen — besser durch zwei Trainer. Er erzählt seine Erfahrung. Diese Erfahrung wird auf ihren Grund befragt:

  • ob er trägt - ob er frei macht - ob er ganzheitliche Mensch-Werdung ermöglicht.

Genese-Assistenz zielt darauf, erzählte Erfahrung reifen zu lassen und ihr Bestes zu heben, zur Entfaltung zu bringen und Frucht tragen zu lassen. Sie sammelt zunächst die individuellen Ressourcen eines Menschen und wertet sie aus. Sie öffnet eine neue Eigenwahrnehmung und ergänzt diese durch eine begleitende Außenperspektive. 
Anschließend kann der Mensch diese Erkenntnis in Handlung umsetzen.

Fragen Sie gleich nach einem Termin bei uns!